Eskarina kocht: Low-Carb Pasta mit Huhn und Pilzen

Zucchini-Pasta mit Huhn und PilzenKarotten als Nudelersatz hatte ich hier ja schon mal. Heute gibts ein „Pasta“ Rezept mit Zucchini. Ein Klassiker in der low-carb Nudelersatz-Szene, wenn man Instagram glauben darf.

Die Zucchininudeln gabs bei mir heute Abend mit Huhn und Pilzen. Geht einfach, schnell und schmeckt natürlich – wie immer – ausgezeichnet :)  #Eigenlobstinkt #waraberwirklichgut


Zutaten für 1 Person:

  • 160g Hühnerbrust (oder Putenbrust)
  • ca 1/4 Zucchini
  • 3 große braune Champignons
  • 1 Frühlingszwiebel (der untere Teil)
  • Salz, Pfeffer, Paprika, etwas gemahlener Koriander, Gemüsebrühepulver

Die Zucchini mit dem Schäler oder dem Messer in feine Streifen schneiden und in gesalzenem Wasser kurz (wirklich kurz!) blanchieren.  Zucchini abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken und bei Seite stellen.

Pilze und Zucchini
„Bis später in der Pfanne!“

Die fein gehackte Frühlingszwiebel mit etwas Öl in der Pfanne leicht anbraten, das würfelig geschnittene Huhn dazu und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Koriander würzen.

Wenn die Zwiebeln schön goldbraun und das Fleisch leicht angebraten ist, ein wenig Wasser in die Pfanne gießen und die Pilze dazugeben. Dann Gemüsebrühenpulver dazu ( – die ultimative Geheimwaffe – Ich nehme ein hefefreies ohne „Zusatzstoffe“ – jedes andere tuts aber bestimmt auch). Wenn nötig noch ein bisschen Wasser dazugeben. Das Wasser soll nach und nach verkochen, damit die „Soße“ schön sämig wird.

Im letzten Schritt die Zucchini-„Nudeln“ dazugeben und alles gut durchmischen.

Ab auf den Teller und fertig. Mahlzeit!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *