Held des Monats März 2015: Der nette Herr von der Hausreinigungsfirma

MüllsäckeUnser Wohnhaus wird von einer Reinigungsfirma in Stand gehalten. Die kommen regelmäßig und wischen die Böden, die Fenster usw.  So auch (ca) am dritten Mittwoch im März. Wie (fast) jeden Tag gehe ich frühmorgens aus der Wohnung und will noch den Müllsack mitehmen, den ich kurz vorher hinaus gestellt habe, damit ich ihn nicht vergesse. Ich gehe also bei der Tür hinaus, aber weit und breit kein Müllsack mehr.

Da ich von der „MüllräuberInnen-Bande“ noch nichts gehört habe, frage ich beim hinuntergehen bei den beiden Herren der Hausreinigungsfirma nach, ob sie den wissen, was mit meinem Müllsack passiert ist. „Ja, den hab ich runtergetragen. Dann müssen sies nicht machen“ sagt einer von den beiden. Ich schmelze dahin. „Das ist ja ur nett von Ihnen, Danke“ – „Kein Problem, gerne doch!“. Ich hatte leider nur eine Packung Snickers zu Hause (die habe ich dann schnell geholt), aber über die haben sich die Herren von der Reinigungsfirma jedenfalls gefreut (zumindest hatte es den Anschein).

Es ist nicht selbstverständlich dass hier mein Müll mitgenommen wird. Das ist auch gar nicht die Aufgabe der Reinigungsfirma und soll es auch nicht sein. Das war eine nette Geste, die ich nicht erwartet hätte, über die ich Anfangs etwas verwirrt war, aber die mich sehr gefreut hat. Danke an den jungen Mann! Ich hoffe, das Snickers hat geschmeckt!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *